Corona: Stufe 1

PSU-Team bekommt neue Einsatzrucksäcke

Die Familienbörse Maria Magdalena aus Goch unterstützt regelmäßig lokale soziale Projekte und Einrichtungen. Die Einnahmen der Herbstbörse 2020 wurden an das PSU-Team Unterer Niederrhein gespendet. Das interkommunale Team bietet seit 2018 psycho-soziale Unterstützung und damit Hilfe zur Selbsthilfe von Einsatzkräften für Einsatzkräfte an. Mit der Spende konnten neue Einsatzrücksäcke, sowie Organisationsmappen beschafft werden.

Einsatzkräfte kommen immer wieder mit menschlichem Leid, Schmerz, Tod, Gewalt oder Zerstörung in Berührung. Solche Einsätze können eine psychische Belastung werden. Hier kommt das fünfköpfige PSU-Team Unterer Niederrhein ins Spiel: Dessen Mitglieder sind speziell ausgebildet und kümmern sich um die betroffenen Einsatzkräfte: Entweder noch an der Einsatzstelle, oder je nach Bedarf auch später. Die Mitglieder des Teams sind ebenfalls ehrenamtlich unterwegs.

Die Idee zur Spende kam den Organisatorinnen der Familienbörse Maria Magdalena bereits Anfang des Jahres. Einige von ihnen haben Ehepartner, die auch in der Feuerwehr aktiv sind. Dass Einsätze einem nicht mehr aus dem Kopf gehen, haben Sie schon selber miterlebt. Da lag es nah, das PSU-Team zu unterstützen. Die neue Ausrüstung wurde schon ausgegeben und geht ab sofort mit in den Einsatz. Wir sagen Danke!