Corona: Stufe 1

Ölsperre auf dem Spoykanal installiert

Am gestrigen Sonntag (24. Januar 2021) wurde durch die Polizei ein Ölfilm auf dem Spoykanal gemeldet. Der Löschzug Kleve wurden gegen 16:35 Uhr alarmiert. Um zu verhindern, dass sich die Verschmutzung weiter ausbreitet, wurden Ölsperren und ein Absorptionsfließ auf dem Spoykanal installiert.

Der Ölfilm erstreckte sich zwischen Hafenstraße und Hochschulgelände. In diesem Bereich gibt es mehrere Einläufe aus dem Regenwasserkanalnetz. Der Ursprung der Verschmutzung konnte gestern nicht eindeutig geklärt werden. Im einstündigen Einsatz waren 18 Einsatzkräfte des Löschzugs Kleve unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Ralf Benkel, sowie die Untere Wasserbehörde und das Ordnungsamt.