Corona: Stufe B

Küchenbrand an der Albersallee

Zu einem Wohnungsbrand an der Albersallee im Ortsteil Materborn wurden am vergangenen Dienstag (19. März 2019) die Löschzüge Süd und Kleve alarmiert. In der Küche eines Mehrfamilienhauses mit ca. 30 Einwohnern war ein Feuer ausgebrochen.

Die Bewohner der betroffenen Wohnung, eine Mutter mit drei kleinen Kindern, konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Sie wurden allerdings mit dem Verdacht auf Rauchgasintoxikation einem nahegelegenen Krankenhaus zugeführt. Die Bewohner der restlichen Wohnungen wurden von der Polizei aus dem Gebäude in Sicherheit gebracht. Die Feuerwehr ging unter Atemschutz in die Brandwohnung vor und konnte den Brand schnell löschen. Dieser war im Bereich eines Mikrowellenherdes ausgebrochen. Der Schaden konnte auf einen Raum begrenzt werden.