Corona: Stufe 4

Schwerer Verkehrunfall in Materborn

Am gestrigen Samstag (4. Juli 2020) ereignete sich um ca. viertel vor zwei mittags ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Tilsiter Straße / Materborner Allee. Ein Kraftfahrzeug stieß seitlich in ein abbiegendes Fahrzeug. Es gab mehrere Verletzte. Eine Person war im Fahrzeug eingeklemmt.

In enger Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst unterstützte die Feuerwehr Kleve bei der Versorgung der Unfallbeteiligten. Die im Fahrzeug eingeschlossene Person wurde mittels Rettungsspreizer und Rettungsschere befreit und schließlich schonend aus dem seitlich deformierten Kraftfahrzeug gerettet. Es wurden Absperrmaßnahmen eingeleitet und der Brandschutz sichergestellt. Betriebsstoffe waren nicht ausgelaufen. Somit konnte nach der Unfallaufnahme durch die Polizei und der Bergung der Unfallfahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Im Einsatz waren 17 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kleve: Der Löschzug Materborn, sowie der Rüstwagen des Löschzugs Kleve. Der Einsatz dauerte ca. anderthalb Stunden.