Corona: Stufe B

5. internationales Feuerwehr-Oldtimertreffen in Düffelward

Am 25.05.2017 (Himmelfahrtstag) findet nunmehr zum bereits fünften Mal ein internationales Oldtimertreffen für Feuerwehrfahrzeuge in 47533 Kleve-Düffelward (NRW) statt. Düffelward ist ein kleines, uriges Örtchen im äußersten Nordwesten von Nordrhein-Westfalen, das idyllisch an einem Altrheinarm gelegen ist.

Eigentlich sagen sich hier Füchse und Hasen „gute Nacht“ und man kann bereits gestern sehen, wer übermorgen zu Besuch kommt.

Seit 2009 ist das allerdings alle zwei Jahre an einem bestimmten Tag, dem Himmelfahrtstag ganz und gar anders. Dann treffen sich nämlich die Besatzungen von über 30 alten Fahrzeugen von Feuerwehr und Rettungsdienst aus nah und fern und besiedeln den kleinen Ort, der sich für diesen Tag herausgeputzt hat.

Nach einem gemeinsamen Frühstück, fahren sie in Kolonnenfahrt durch die niederrheinische Tiefebene und parken im Anschluss daran ihre Fahrzeuge auf der Hauptstraße und in den Einfahrten des Dorfes um sie dort in Szene zu setzen. Vom Einsatzleit-Käfer bis zur Drehleiter, von Hanomag bis Magirus, vom Löschfahrzeug bis zur dampfgetriebenen Druckspritze aus 1884, es gibt für jeden was zu sehen und was das Herz höher schlagen lässt.

Die hoffentlich wieder zahlreichen Besucher haben die Möglichkeit die Exponate und Ausstellungsstücke zu bestaunen und auf Fragen auch die richtige Antwort von den hoch motivierten Aussteller und stolzen Besitzern zu bekommen. Ein reges Treiben, bei einem bunten Rahmenprogramm mit Musik auf dem Dorfplatz unter dem Fallschirm laden anschließend zum Verweilen ein. Bei leckeren Speisen vom Grill und Kaltgetränken kann gefachsimpelt werden. Vorführungen des LZ Kleve und der Jugendfeuerwehr Kleve, ein Infostand, eine Feuerwehr-Modellbaugruppe oder die Mantrailer-Hundestaffel der ISAR Germany runden das informative Programm ab.

Die Veranstaltung, die in den letzten Jahren immer mehr zu einem tollen Event in der Feuerwehr-Oldtimerszene geworden ist, ist für Jedermann einen Besuch wert und für Kenner mittlerweile sogar ein „Da muss ich dabei gewesen sein“.

Die freiwillige Feuerwehr der Stadt Kleve, Löschgruppe Düffelward und die Vereine des Dorfes als Ausrichter freuen sich auf jeden Besucher und Oldtimer-Begeisterten.